Archiv für Oktober 2010

Roter Stern – HORST 3:2
So. 14.11. um 15:00 Uhr – HABEKLAR-Kampfbahn

JSG Kirkel – LOK Lebach 3:6
So. 14.11. um 15:00 Uhr – Waldhaus

Eckschwalben – Socca Juniors 1:6
So. 06.11. um 14:00 Uhr – HABEKLAR-Kampfbahn

Leipziger 52 – Roter Stern 3:3
Mi. 10.11. um 20:30 Uhr – Brennender Berg

HORST – Leipziger 52 1:2
So. 10.10. um 15:00 Uhr – HABEKA-Kampfbahn

Buntes Bolzen
So. 10.10. um 16:15 Uhr – HABEKA-Kampfbahn

Photobucket
Photobucket

LOK Lebach – Eckschwalben 4:4
So. 10.10. um 17:30 Uhr – HABEKA-Kampfbahn
Lok lässt nicht Loka!!!

Nach gruseliger erster Halbzeit und einer verdienten 3:0 Führung für die
Eckschwalben, spielte die Lok groß auf.

Im Rückblick:

In der ersten Halbzeit spielt die Lok mit der Sonne im Gesicht super,
… super Scheisse. Die Eckschwalben sind drückend überlegen. Torwart
Schorschinho steht unter Dauerbeschuss, die Abwehr um Heiko wackelt und
in der Offensive findet keine Entlastung statt. Was hingegen
stattfindet, ist das hervorragende Offensivspiel der Schwalben.
Gefällige Kombinationen gepaart mit glänzenden Einzelaktionen bringen
eine verdiente 3:0 Halbzeitführung ein.
Zwischen dem Seitenwechsel beschließt die Lok Führungsriege: Geht’s raus
und spield’s Fussball! Unserem höllischen Peter gelingt postwendend der
Anschlusstreffer zum 1:3 (Oder um es mit seinen bescheidenden Worten zu
sagen: „Ich habe gezündet“). Fast im Gegenzug schlagen die Schwalben
zurück und stellen den alten Abstand wieder her. Die Lok gibt nicht auf,
kämpft und kämpft und Bencik verkürzt auf 2:4. Es folgt eine
wunderschöne Kombination die Leomann zum 3:4 abschließen kann. Danach
viele viele Chancen für die Lok, die allesamt ungenutzt bleiben. Kurz
vor Schlusspfiff gelingt Bonk der Treffer zum 4:4, wobei dem Abschluss
eine tolle Ballstafette vorausgegangen ist. In den letzten Minuten
bietet sich der Lok noch die ein oder andere Chance den Siegtreffer zu
erzielen. Aber auch die Schwalben besitzen noch einmal die Möglichkeit
den Siegtreffer zu erzielen, aber auch hier kein Fortune. Schlusspfiff,
Ende und ein verdientes 4:4.
Eindeutige Gewinner des Spiels waren die Zuschauer, denen buntes Bolzen
der EXTRAKLASA (polnische erste Liga) geboten wurde.
Mann des Tages: Der kleine Ben von unserem Tobias, der sich durch nichts
aus der Ruhe hat bringen lassen.

Alu Rahner

Photobucket
Photobucket

JSG Kirkel – Roter Stern 6:1
So. 17.10. um 16:30 Uhr – HABEKA-Kampfbahn

HORST – 117er Kickers 4:1
So. 24.10. um 14:45 Uhr – HABEKA-Kampfbahn

KFK Meier – LOK Lebach 5:3
So. 24.10. um 16:00 Uhr – HABEKA-Kampfbahn

117er Kickers – Eschder FC Uschis 9:4
Mi. 27.10. um 19:00 Uhr – Wettkampfstätte Kieselhumes

Spiel, Spaß und Stammtisch

BUNTES BOLZEN
So. 03.10. ab 14:00 Uhr – HABEKA-Kampfbahn

Edwin van der Saar – Socca Juniors 0:4
So. 03.10. um 15:30 Uhr – HABEKA-Kampfbahn
Photobucket
Photobucket

STAMMTISCH
Die. 05.10. um 20:00 Uhr – Gasthaus Bingert

Schmollerschule – Bunte Liga
Mi. 06.10. ab 17:00 Uhr – HABEKA-Kampfbahn
Photobucket

Blockspieltag
Sa. 09.10. – HABEKA-Bolzplatz
5. Spieltag
12:30 LOK Lebach – Eckschwalben
13:45 Roter Stern – WSG Kosmos
15:00 Eschder FC Uschis – Edwin van der Saar
16:15 HORST – Leipziger 52
17:30 117er Kickers – FC Unkraut
Spielfrei – JSG Kirkel
Socca Juniors – KFK Meier 4:2