Hubschrauberrundflüge bei Roter Stern


ECHT SMARTY!
lautet das Motto, wenn sich am Samstag (21.08.) von 22 Uhr bis in die Morgenstunden die Mannschaft des Roten Stern ihren Fans noch näher als in den Vorjahren präsentiert.

Auf der Straßenkreuzung (Nauwieserstraße/ Kurze Straße) sowie Großteils im neuen Vereinsgelände „Kurze Eck“ werden ein vielfältiges Programm und abwechslungsreiche Aktivitäten geboten, der Eintritt ist natürlich wie immer frei!

Trainer Raymundo und die Sterne werden sich viel Zeit für die „Olivegrünen“ Anhänger nehmen und bei Mitmachaktionen ebenso engagiert mit von der Partie sein, wie bei einer ausgiebigen Autogrammstunde. Eines der Highlights in diesem Jahr sind Hubschrauberrundflüge über das Nauwieserviertel. Wer im Anschluss daran die Stern-Stars in Aktion erleben will, bekommt in der Kurzen Straße bestimmt die Gelegenheit. Ab dem x-ten Bier ertönt sicherlicher auch wieder der Anpfiff zum Lokalderby ums „Kurze Ecke“ zwischen Roter Stern und den Eckschwalben. Referee der Partie: Berthold

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

St. Johann – Wie zigpaar in ganz Saarbrücken fiebert auch Dirk van der Spree dem Bunteliga-Start entgegen. Schon oft stand Dirk van der Spree in der Buntenliga zwischen 2007 und 2010 für Edwin van der Saar, Echschwalben, KFK und anderen Mannschaften auf dem Sandplatz. Der Tormann erreichte mit einer Mannschaft ein Mal die Ligaplayoffs. Er wurde mit den Oranjes nie irgendwas und erreichte 2009 den Schattencup beim Voyeur-Cup. Seine aktive Laufbahn beendete Dirk van der Spree im Sommer 2010 auf einem Radweg zwischen Bodensee und Köngissee.

Im exklusiven bunteligasb.blogsport.de-Interview gibt Dirk erste Prognosen ab, nennt seinen Titelfavoriten und lobt den neuen Superstar Alex (Bild: „der Coole Krepper“) von den Schwalben.

bunteliga:
Dirk, wer ist für Sie der große Favorit auf die Meisterschale?

Dirk: Der KFK ist wieder Titelfavorit. Sie haben ein eingespieltes Team. Deshalb hat es mich nicht überrascht, dass sie diesmal keine namhaften Neuzugänge geholt haben. Die Bayern der Liga werden den Markt intensiv beobachtet haben und vielleicht werden sie ja nochmal aktiv für die Position hinten links.

Bunteliga: Die anderen Teams können also angesichts der Meier Stärke schon vorher die Segel streichen?

Dirk: Ich glaube schon, dass für andere Mannschaften ein Weg am Meier vorbei zur Meisterschaft führen kann. Mein alter Verein Edwin van der Saar hat sich sehr gut verstärkt und damit auch unter Druck gesetzt. Wer „Schorsch inkafft“, dessen Ziel kann nur mindestens die Playoff-Qualifikation sein. Die Konstanz muss natürlich wieder da sein.

Bunteliga: In der vergangenen Saison haben die Schwalben für keine Furore gesorgt. Was trauen Sie den Schwalben – gerade mit Superstar Alex – jetzt zu?

Dirk: Die Eckschwalben ist eine weitere Mannschaft, die man zum Kreis der Titelkandidaten rechnen muss. Ich würde es Alex wünschen. Ich habe oft gegen ihn gespielt: Er ist eigentlich ganz unscheinbar, nicht besonders groß oder schnell. Aber er ist immer brandgefährlich, hat aber perfekte Technik und ein überragendes Kreppverständnis. Er ist für mich ein perfekte Schwalbe, der ebenso wie der Rest der Mannschaft auf dem Boden geblieben ist. Das Auftaktspiel gegen die 117er Kicker wird aber sehr schwer und eng für Ekki und Ede. Ich erwarte ein Unentschieden.

Bunteliga:
Ihr früherer Verein Edwin van der Saar startet am Sonntag gegen Roter Stern. Wer hat da die Nase vorn?

Dirk: Diese Partien waren immer sehr intensiv, offensiv und spannend. Ich sehe den Smartycupgewinner einen Tick besser als Edwin van der Saar. In den Vorbereitungsgesprächen und zuletzt am Kicker hat Roter Stern angedeutet, zu was sie in der Lage sind.


2 Antworten auf „Hubschrauberrundflüge bei Roter Stern“


  1. 1 Max 23. August 2010 um 23:13 Uhr

    Offizieller Termin für Log gg. Uschis:

    Do. 26.08. 19 Uhr @HBK

    An die Unkrauts: Ich weiß daß ihr um die Uhrzeit dort kickt, wir konnten aber keinen andern Termin finden. Könnt ihr evtl. ne halbe Stunde früher anfangen so daß wir dann um 7 loslegen können ?

  2. 2 Marv 24. August 2010 um 21:47 Uhr

    jo max, wir unkrauts kicken jetzt dienstags, immer noch die selbe uhrzeit, nur dienstags ;) ihr habt das feld für euch :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.