Archiv für Juli 2010

SAISON 2010/11

Anmeldung (Teamname, Teambeschreibung, Kontaktadressen = Em@il +Tel.+Mobile ) schriftlich an Bunteligasb[at]web.de
(DIES GILT AUCH FÜR ALLE TEILNEHMER AUS DER SAISON 2009/2010)

Anmeldeschluss: 1. August 2010
Stammtisch: 16. August 2010
Saisonstart: 21./22. August 2010
Saisonende: 18. Juni 2011

BUNTE LIGA SAARBRÜCKEN
Regeln:

* Die Saisongebühr für jede Mannschaft beträgt 65 Euro, für Pokal, Platzmieten, Abschlussfeier, Plakate usw. Die Zahlung muss bis zum 16.08.2010 erfolgen. Einmal bezahlt bedeutet, die gemeldete Mannschaft ist dabei und das Geld wird nicht zurückerstattet.

*Anmeldeschluss ist der 01.08.2010 Jedes Team muss über EINEN festen Ansprechpartner plus ZWEI Vertreter erreichbar sein (Telefonnummern + e-mail-Adressen)! 1+2=3!!!

* Die Begegnungen für jeden Spieltag werden festgelegt. Die Mannschaften haben dann zwei Wochen, um einen Termin festzulegen. 48 Stunden vor dem Spiel muss dieser per Mail an Bunteligasb[at]web.de gesendet werden, dann ist der Termin verbindlich.
Sagt ein Team ab, dann hat das andere Team 3:0 gewonnen
Macht ein Team dies zweimal, ist das Team raus

*Kleinfeld/Bolzplatz

*Spielbälle (Fair Play beginnt vor dem Anpfiff, der FAIR-TRADE-BALL muss ins das Eckige! Stoppt Kinderarbeit!) http://www.transfair.org/, Stoppuhren und Bier sind von beiden Teams mitzubringen.

*Ein/e SpielerIn sollte nur für ein Team spielen! Fremdeinsätze nur bei Spielermangel, Zustimmung des Gegner erforderlich.

*Ein Team besteht aus Keeper plus fünf bis sechs FeldspielerInnen.

*Die Spielzeit beträgt 2×30 min.

*Halbzeitpause wird vereinbart, ca. 10 min.

*3. Halbzeit, NEIN DANKE!

*Es wird ohne Abseits gespielt.

*Es darf in Höhe der Mittellinie fliegend gewechselt werden.

*Torwartwechsel nur bei einer Spielunterbrechung und muß deutlich angezeigt werden.

*Die Rückpassregel gilt nicht; der Torwart darf beliebig abwerfen und -schießen.

*Bei Seitenaus gibt es Einwurf; dabei muß der Ball mit beiden Händen über den Kopf geworfen werden, direkte Einwurftore zählen nicht.

*Bei Toraus durch die verteidigende Mannschaft gibt es Eckball; er darf direkt verwandelt werden, Abstand des nächsten Verteidigers min. 3m..

*Bei Toraus durch die angreifende Mannschaft gibt es Abstoß (vom Boden).

*Es gibt keinen Schiedsrichter! Also SpielerInnen: Fair bleiben und Stress vermeiden! Auch mal nach- bzw. etwas zugeben! Nur so funktionierts! Bei jedem Spiel wird ein Ligavertreter oder eine andere neutrale Person anwesend sein, der/die bei Problemen, die die Mannschaften nicht selbst lösen können, ansprechbar ist.

*Gelbe Karten gibt es nicht.

*Bei extremer Unfairness und Fouls mit Verletzungsfolgen gibt es die rote Karte; auf Antrag kann es eine Ausschlussverhandlung durch das Ligatreffen geben.

*Freistöße dürfen direkt verwandelt werden, der Freistoß ist aber von der verteidigenden Mannschaft freizugeben, Abstand des nächsten Verteidigers min. 5m.

*Nach dem Spiel muss ein Spielbericht, der mindestens das Spielergebnis, die Torschützen und die jeweils beiden besten Spieler/innen enthält in die Bunte-Liga-Seite eingestellt werden. (Ideen bekommt man, wenn man die Berichte der letzten Saison sichtet!)

*Es gibt eine Aktivenbegrenzung, d.h. es dürfen zwei Aktive (aus den untersten beiden DFB-Klassen) im Kader sein, aber immer nur einer auf dem Platz stehen.

Haftung :
Im ärgerlichen Fall das sich einE SpielerIn verletzt, ist die Bunte-Liga-Saarbrücken nicht haftbar zu machen. JedeR, der/die in der Bunten-Liga-Saarbrücken mitkickt, geht das Risiko einer Verletzung ein und muss sich dessen bewusst sein.
Ebenso ist die Bunte-Liga-Saarbrücken nicht für Sachbeschädigungen oder andere rechtswidrigen Handlungen von SpielerInnen, Fans oder sonstwie ins Bunte-Liga-Geschehen Involvierten zur Verantwortung zu ziehen.

Sonstiges:
http://www.saubere-kleidung.de/
Photobucket

LE MONDE diplomatique

11. Juli 2010, 19:00 Uhr
LE MONDE diplomatique – Afrika vor dem Endspiel!

Eine Veranstaltung zum ATLAS der GLOBALISIERUNG & zur EDITION.LE MONDE diplomatique:
Afrika. Stolz & Vorurteile

5. Kapitel: Kompliziertes Afrika u.a.: Chinas wachsender Einfluss in Afrika und Afrikaner in China

Referentin: Nicola Liebert, Mitglied der Redaktion LMd
TERMIN: 11. Juli 2010, 19 Uhr, Haus Afrika, Stengelstr. 5, 66117 Saarbrücken

Organisiert durch: Haus Afrika e.V., Fairtrade Initiative Saarbrücken (FIS), Heinrich Böll-Stiftung-Saar

12. Juli 2010, 10-12:00 Uhr
Einladung zum Workshop mit LE MONDE diplomatique

Ein Workshop zum ATLAS der GLOBALISIERUNG
Sehen und verstehen, was die Welt bewegt.
mit dem Schwerpunkt: 5. Kapitel: Kompliziertes Afrika und zur EDITION. LE MONDE diplomatique Afrika. Stolz & Vorurteile Referentin: Nicola Liebert, Mitglied der Redaktion LMd
TERMIN: 12. Juli 2010, 10-12:00 Uhr, Evangelische Studierendengemeinde (ESG), Waldhausweg 7, 66123 Saarbrücken

ANMELDUNG ERFORDERLICH wegen begrenzter Teilnehmerzahl!
ESG: Heike Luther-Becker: 0681-93661-10
Endlich Afrika: Doris Müller: 0681-376355

Organisiert durch: Haus Afrika e.V., Fairtrade Initiative Saarbrücken (FIS), Heinrich Böll-Stiftung-Saar, Evangelische Studierendengemeinde